Interview mit Carina Santi


(Original: Entrevista com Carina Santi, by:  Carlos Henrique da Silva)

Im Jiu-Jitsu-Training suchte die Athletin und Blackbelt Carina Santi die Möglichkeit, einen sehr schweren Moment in ihren Leben zu überwinden – den Tod ihres Vaters: “Ich hatte Depressionen und schweres Übergewicht, also hat mich mein Lehrer Júlio Pinheiro angehalten eine Probestunde zu nehmen, und es war Liebe auf die erste Finalisierung!”, erinnert sie sich. Und das Ergebnis könnte nicht besser sein.

Aktuell ist sie auf dem 4. Platz im IBJJF-Ranking und eine der wichtigsten Wettkämpferinnen in ihrer Kategorie (adulto feminino). Außerdem sammelte sie viele Titel in den größten und wichtigsten Wettkämpfen des Sports. Sie ist zweifache Gewinnerin der Europameisterschaften, hat vierfach die Brasileiros gewonnen, war zwei Mal Zweite bei den Panamericanos und den Mundials und ist auch in der letzten ADCC Zweite geworden. Dort hatte sie viele exzellente Kämpfe und wurde schlussendlich nur durch die vielfache Gewinnerin Gabi Garcia geschlagen. “Es war eine unglaubliche Erfahrung beim wichtigste Grappling-Event der Welt gegen andere Spitzensportlerinnen anzutreten und dabei eine sehr gute Leistung zu erzielen.”

Um bei Wettkämpfen eine hohe Leistung zu erzielen sind viel Engagement und Disziplin gefordert. Oftmals ist es sehr schwer seinen Alltag und das Training unter einen Hut zu bekommen. “Aktuell vereine ich das Training mit der Arbeit als Lehrerin, Mutter und Hausfrau… Normalerweise gehe ich täglich zu zwei Jiu-Jitsu-Trainings und mache Krafttraining. Meine Ernährung wird mir vorgegeben von meinem Ernährungsberater, Dr. Rafael Soares, der mich begleitet und den Ernährungsplan auf die verschieden Ziele des Trainings anpasst. Es ist schwer, aber mit der Hilfe meiner Familie – Schwiegermutter, Mutter und Ehemann – geht es.”

Als Inspirationen nennt Carina ihren Trainer Júlio Pinheiro, mit welchem sie von Anfang an trainiert, sowie ihren Ehemann Diogo Almeida, einer der Leiter des wichtigsten Teams Almeida JJ in São Paulo. “Sie sind meine wichtigsten Inspirationen. Nicht nur als Althen, sondern auch als Personen.”

Im Bezug auf die aktuelle Situation des Frauen Jiu-Jitsu sieht Carina ein Wachstum und eine vielversprechende Zukunft. “Immer mehr Frauen suchen sich ihren Raum und brechen mit bestehenden Vorurteilen. Ich glaube wir werden in Zukunft eine gleichberechtigte Anerkunnung im Sport erreichen.”

Die Athletin hat eine Nachricht für die Jiu-Jitsu- Gemeinschaft hinterlassen:

Ich würde gerne allen Danken, die mich begleitet haben, die mich ermutigt und bewundert haben, eure Liebe zeigt mir, dass ich eine gute Arbeit mache und dass ich auf dem richtigen Weg bin, und all das lässt mich noch motivierter weitermachen.

Qual sua reação

Curtir Curtir
0
Curtir
Amei Amei
0
Amei
Haha Haha
0
Haha
uau uau
0
uau
Triste Triste
0
Triste
Grr Grr
0
Grr

Comments 0

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *

Interview mit Carina Santi

log in

reset password

Voltar para
log in